Aktuelle Seite: Einsätze

Einsätze

Neben den oftmals bekannten und häufig auch spektakulären Notfall- und Katastropheneinsätzen der Schnelleinsatzgruppe, gibt es viele weitere Einsätze bzw. Dienste bei Veranstaltungen aller Art. Auf dieser Seite sollen hauptsächlich Auszüge von im Voraus geplanten Sanitätsdiensten dargestellt werden. (Bilder werden durch Anklicken vergrößert dargestellt.) Bei diesen Diensten sind Notfälle nicht zwingend an der Tagesordnung, aber im Fall der Fälle sind wir kompetent Vorort. Die Einnahmen aus den Sanitätsabstellungen werden für Verbrauchsmaterial, Ausrüstung unserer Helfer, sowie Pflege und Erhaltung der Ausrüstung verwendet. Die Helfer arbeiten immer ehrenamtlich ohne Vergütung.
Die Notfall- und Katastropheneinsätze gibt es auf den Seiten der Schnelleinsatzgruppe (Kurzform SEG) (Direktlink).

Betreuung der Veranstaltungen der „Hero City Rollers
Rund um Ostern sichern wir mehrere Musicaltermine, in der meist komplett gefüllten Mehrzweckhalle Heroldsberg ab. Ob Starlight Express, Tabaluga oder Atlantis, all diese Stücke werden auf Rollschuhen vorgeführt. An den sechs Vorstellungen sind immer mind. 3 Sanitäter anwesend, um bei Notfällen vor oder hinter der Bühne schnelle Hilfe zu leisten. Da wir auch diese Veranstaltung schon seit mehreren Jahren kompetent begleiten, ist auch eine gute und freundschaftliche Zusammenarbeit mit den Darstellern und Organisatoren vorhanden.

zum Seitenanfang

Wandertag in Heroldsberg
Jedes Jahr im Oktober findet in Heroldsberg ein zweitägiger Wandertag statt. Hier werden Strecken von 5km bis 30km angeboten. Für uns bedeutet dies, dass wir nicht nur im Start/Ziel-Bereich eine Notfall-Krankenwagen stellen, sondern auch unterwegs einige Posten mit Sanitätsmaterial zur Absicherung und zum schnellen Eingreifen bereitgestellt haben.
Die Reservisten der Bundeswehr nutzen diese Veranstaltung auch immer für eine Disziplin des Leistungsabzeichens.
Hier Impressionen von den Wandertagen 2005, 2006, 2007 und 2010:

zum Seitenanfang

Straßenfest in Heroldsberg
Jedes Jahr im Juli verwandelt sich die Heroldsberger Hauptstraße in eine zwei Kilometer lange Festmeile. Die BRK Bereitschaft Heroldsberg stellt mit ihrem Sanitätswohnwagen und dem Mehrzweckfahrzeug eine Sanitätsstation, Anlaufpunkt für Verletzungen aller Art und eine eigenes Notruftelefon mit der die Standbetreiber schnellstmöglich den Notruf melden können. Zusätzlich werden zwei Fußstreifen und ein Krankenwagen besetzt. Unter anderem werden die Vorführungen der einzelnen Gruppen auf dem Rathaus- und Festplatz sanitätsdienstlich begleitet.

2014 hatten wir zum ersten Mal 2 Wachen eingerichtet. Der Abstand zwischen dem Rathaus- und dem Festplatz ist doch recht groß und bei vollem Betrieb nur schwer in kurzer Zeit zu bewältigen. Die 'Süd-Wache' war mit dem Betreuungs-Wohnwagen beim Rathaus und die 'Nord-Wache' an der Abzweigung Kohlengasse aufgebaut (Bild: Nord-Wache). Somit hatten wir das Geschehen besser im Griff. Ein besonderer Anziehungspunkt war natürlich unser Rettungswagen, der besonders gern von den Kindern besichtigt wurde.

zum Seitenanfang

Weihnachtsmarkt in Eckental-Eschenau
Der Weihnachtsmarkt in Eschenau ist kein klassischer Sanitätsdienst für die Bereitschaft Heroldsberg. Mehr steht hier das leibliche Wohl der Besucher im Vordergrund. Bratwürste vom Grill und heißer Glühwein werden von den Mitgliedern der Bereitschaft zubereitet und verkauft. Mit dem dort verdienten Geld werden, wie mit dem Geld der restlichen Sanitätsdienste, unsere Fahrzeuge und das Material der Bereitschaft unterhalten und finanziert.

zum Seitenanfang

Winterwettkampf der Großgeschaidter Reservisten
Beim jährlichen Winterwettkampf der Reservistenkameradschaft Großgeschaidt sichern wir nicht nur die Teilnehmer, die sich mit Karte und Kompass durchs Gelände schlagen, ab. Auch lösen die Reservisten an unserer eigens dafür aufgebauten Sanitätsstation eine Aufgabe aus der allgemeinen Ersten-Hilfe. Dort werden Notsituationen aus dem nahezu alltäglichen Leben nachgestellt und das richtige Verhalten geübt.
Einher geht diese Veranstaltung meist mit einem Erste Hilfe Kurs, der durch die Ausbilder der BRK Bereitschaft Heroldsberg bei den Reservisten abgehalten wird.

zum Seitenanfang

Crosslauf der LG Eckental
Jedes Jahr im Februar führt die LG Eckental einen Crosslauf durch. Hier werden in verschiedenen Durchgängen unterschiedliche Laufdistanzen in verschiedenen Altersklassen (10-75 Jahre) bei jeder Witterung gelaufen. Nachdem es im Februar meist winterlich zugeht, ist das Verletzungspotential bei Teilnehmern und Zuschauern nicht zu unterschätzen.

zum Seitenanfang

Jugenddisco / Konzert
Bei dieser Veranstaltung sichert meist ein Krankenwagen das vom Jugendbüro Eckental organisierte ausgelassene Feiern der 14-25 jährigen Gäste ab.

zum Seitenanfang

Bergkirchweih Erlangen
Sanitätsdienstliche Versorgung der Besucher und Schausteller, sowie Betrieb der Sanitätswachen des Roten Kreuzes am Pfingstsonntag. (An den anderen Tagen werden die Sanitätswachen von anderen Bereitschafen des Kreisverbands betrieben.) Hier reicht das Aufgabenspektrum von Pflaster kleben über den Transport von Alkoholisierten und nichtmehr Ansprechbaren Personen bis hin zur Reanimation. Wir betreiben dort mit über 20 Rotkreuzlern zwei Sanitätsstationen, einen Krankenwagen und zwei Trägertrupps.
Dieser Dienst dauert meist über zwölf Stunden und ist jedes Jahr wieder einer der Höhepunkte für die Heroldsberger Bereitschaft.

zum Seitenanfang

Jugendfußballturnier „Internationaler Raiffeisen Jugend Cup“ Eckenhaid
Die BRK Bereitschaft Heroldsberg sichert mit einem Fahrzeug und zwei Sanitätern das jährlich stattfindende U11-Bundesliga-Nachwuchstunier des SC Eckenhaid ab.

zum Seitenanfang